Was man beim Verschenken von Schmuck beachten sollte

Schmuck schenken

Blumen, Pralinen, Schmuck – das sind klassische Geschenke, die immer wieder gern verschenkt werden und auch sehr gut bei den Beschenkten ankommen. Und so, wie man nicht einfach irgendwelche Blumen verschenken sollte oder Pralinen, die einem selbst am besten schmecken, sollte man bei Schmuckgeschenken ganz besonders auf Geschmack und Stil der Beschenkten achten.

 

Beständigkeit

Blumen verwelken, Pralinen werden gegessen – ganz egal, ob sie nun schmecken oder nicht – aber Schmuck ist für die Ewigkeit. Kaum ein anderes Geschenk ist so beständig und erinnert auch nach Jahren und Jahrzehnten noch an einen wundervollen Moment wie Schmuck. Eine Erinnerung, die bleibt. Dabei ist auch kaum etwas so vielseitig und individuell wie ein Schmuckstück. Ein bisschen Zeit muss man schon investieren, um schließlich einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Es lohnt sich, ein paar Tipps zu beherzigen.

 

6 Tipps zum Schenken von Schmuck und der Auswahl des richtigen Schmuckstücks:

 

  1. Ausspionieren

Beobachten Sie den oder die zu Beschenkende über eine längere Zeit, was gefällt und auch schon getragen wird. Ein Schaufensterbummel kann ebenfalls recht aufschlussreich sein!

 

  1. Die richtige Ringgröße wählen

Versuchen Sie vorher an einem Ring der zu Beschenkenden zu kommen um die Ringgröße auszumessen. Es ist so schade, wenn der liebevoll ausgesuchte Ring nicht passt. Dieser enttäuschende Moment ist aber definitiv mit etwas Geschick vermeidbar.

 

Unbedingt auf die richtige Ringgrösse achten

Unbedingt auf die richtige Ringgröße achten

 

  1. Auf das bevorzugte Edelmetall achten

Wird hauptsächlich Silber, Gelb-, Rosé-, Weißgold oder Platin getragen?

 

  1. Auf den Stil achten

Die Chancen, dass das Stück auch wirklich getragen wird, steigen enorm, wenn es zum Stil und Gesamtlook der Beschenkten passt.

 

  1. Der passende Moment

Sicherlich sagt niemand nein, wenn als Überraschung ganz „nebenbei“ ein Schmuckstück überreicht bekommt, das kann ein sehr romantischer Moment sein. Um den Moment aber richtig zu würdigen und als wunderschöne Erinnerung zu erhalten, sollte man sich Ort und Zeit vorher überlegen. Ob beim Candlelight-Dinner oder an einem liebgewonnen Ort, das Schenken sollte  ein bisschen zelebriert werden.

 

Schmuck schenken - aber richtig!

Schmuck schenken – aber richtig!

 

  1. Art des Schmuckstücks

Es muss auch nicht immer ein Ring  sein, der verschenkt wird. In einigen Berufen sind Ringe und teilweise auch anderer Schmuck vor der Arbeit abzulegen. Vielleicht passen dann kleine Ohrstecker oder eine Halskette besser als ein Ring.

 

 

Echte Vielfalt verschenken