Wie reinige ich Silber? Die Zitronensäure-Methode

zitronen_header

Wer kennt das nicht?

Das Lieblingsschmuckstück aus Silber liegt nun schon ein Weilchen im Schmuckkästchen und wartet auf seinen nächsten glanzvollen Auftritt. Nur leider muss man feststellen, dass das Silber schwarz angelaufen ist und wenig Glanz versprüht.

Die Zitronensäure-Methode

Mit einer Zitrone kann man ebenfalls ganz einfach angelaufenen Silberschmuck reinigen. Dazu werden nur eine Zitrone, ein Schüsselchen oder Tasse sowie eine weiche Zahnbürste benötigt. Dies ist eine schnelle Möglichkeit, ein Schmuckstück zu säubern, da sich frische Zitronen oder zumindest Zitronensaft in abgepackter Form in fast jedem Haushalt findet.

  1. Die Zitronensäure einfach in das Behältnis geben
  2. Die Zahnbürste eintauchen und die Zitronensäure aufnehmen
  3. Silberschmuck damit bürsten oder ein Tuch oder Wattepad dafür benutzen
  4. Nach erfolgter Reinigung mit klarem Wasser abspülen.
  5. Trockenen, z.B. mit einem faserfreien Schmuckputztuch.
mit Zitronensaft kann Silber gereinigt werden

mit Zitronensaft kann Silber gereinigt werden

Wichtig!

Diese Methode ist nicht für Edelsteinschmuck geeignet, da diese unter Umständen Schaden nehmen können. Insbesondere Perlen vertragen dies nicht.

Schmuck, der aus optischen Erwägungen geschwärzt wurde, bei dem es also zum Design gehört, sollte auch nicht gereinigt werden, da diese Schwärzung dann ebenfalls verloren geht.

 

Weitere Methoden zur Reinigung von angelaufenem Silber gibt es hier zu lesen:

Wie reinige ich Silber? Die Zahnpasta-Methode

Wie reinige ich Silber? Das Aluminium-Salz-Bad

Wie reinige ich Silber? Die Backpulver-Methode

 

Rhodinierter Silberschmuck